Termin vereinbaren
Dr. Ulrich Lanz. Spezialist fur Schulterchirugie und Sportorthopadie
Termin vereinbaren

Dr. Ulrich Lanz

Spezialist für Schulterchirurgie
und Sportorthopädie

Ihr Schulterspezialist bei Schulterschmerzena

Als Schulterspezialist berate ich Sie ausführlich, ehrlich und kompetent zu den verschiedenen Behandlungsmöglichkeiten bei Schulterschmerzen, um einen individuellen Therapieplan für Sie entwickeln zu können.

Als Facharzt für Orthopädie, orthopädische Chirurgie und Sportorthopädie sowie als langjähriger Schulterspezialist ist es mir ein besonderes Anliegen für zufriedene und schmerzfreie Patienten zu sorgen.

a

Kommt Ihnen das bekannt vor?

  • Sie können den Arm nur noch unter Schmerzen anheben
  • Sie können nachts nicht mehr durchschlafen, da die Schmerzen zu stark sind
  • Ihre Schulter springt beim Sport immer wieder aus der Pfanne
  • Bei Bewegungen der Schulter spüren Sie ein Knacken

Sie wünschen sich:

  • Endlich wieder durchzuschlafen
  • Ihren Hobbys wieder voller Leidenschaft nachzugehen
  • Problemlos zu schreiben
  • Sport und Training wieder schmerzfrei ausüben zu können

Dann ist es Zeit einen Schulterspezialisten aufzusuchen. Als erfahrener Experte für Schulterchirurgie und bei der Behandlung von Schulterschmerzen, helfe ich Ihnen, möglichst rasch wieder Ihre volle Lebensqualität zurückzugewinnen!

a

a


a

Über Schulterexperte Dr. Ulrich Lanz

Im Laufe meines Werdegangs habe ich mich auf die Behandlung des Schultergelenks spezialisiert und operiere seit mehr als zehn Jahren ausschließlich an der Schulter. Mit über 2.000 operierten Schultern darf ich mich zu den führenden Schulterspezialisten Österreichs zählen und durfte u.a. bereits mehrere renommierte Spitzensportler behandeln.

Als langjähriger, erfahrener Schulterexperte bin ich mit der Funktion und Anatomie des Schultergelenks sehr vertraut. Mein Spezialgebiet ist die Therapie von akuten und chronischen Schulterproblemen sowie die Behandlung von Arthrose. Darüber hinaus habe ich das Zusatzdiplom in manueller Medizin abgeschlossen und beherrsche daher auch die Kunst der Manualtherapie.

Gelenkschonende, minimalinvasive Eingriffe und konservative Behandlungsverfahren, sowie die interdisziplinäre Zusammenarbeit mit erfahrenen Physiotherapeuten und Kollegen, stehen bei mir im Vordergrund.

Sollte, anlässlich Ihrer Verletzung oder fortgeschrittener Beschwerden, eine Operation unumgänglich sein, kann ich auf meine langjährige Expertise sowie auf ein breites Spektrum und eine hohe Anzahl an operierten Fällen zurückgreifen, um die schonendste und minimalinvasivste Operationstechnik für Ihre Schulterbeschwerde zu finden.

Auch auf die Betreuung davor und danach lege ich viel wert und begleite Sie:

  • Vor einer bevorstehenden Operation erfolgt eine auf die Besonderheiten der Schulter zugeschnittene Infektionsprophylaxe, um das Infektionsrisiko zu minimieren.
  • Nach einer Operation erlernen Sie schon im Spital passende Übungen und erhalten einen individuell auf Sie abgestimmten Nachbehandlungsplan, um möglichst rasch wieder in den Alltag, zum Sport und zum beruflichen Leben zurückzukommen.

Mir liegt es am Herzen, dafür zu sorgen, dass Ihr Wiedereinstieg in den Alltag, ins Berufsleben oder in den Sport möglichst rasch und schmerzfrei gelingt.

a


a

Schulterbeschwerden und Schulterverletzungen gehören zu den häufigsten orthopädischen Problemen und können Betroffenen im Alltag sehr beeinträchtigen. Schulterverletzungen sollten auf keinen Fall auf die leichte Schulter genommen werden: Möglichst rasch zur richtigen Diagnose zu kommen ist für den weiteren Verlauf entscheidend.

a

Schulterschmerzen können die Lebensqualität der Betroffenen sehr einschränken

Schulterschmerzen können krankheitsbedingt oder in Form von Sehnen- oder Muskelrissen infolge von Unfällen, Verschleiß sowie chronischen Überbelastungen auftreten. Die Beschwerden können im gleichen Ausmaß Frauen und Männer jeder Altersgruppe treffen. Häufig spürt man die Schmerzen nicht direkt in der Schulter, sondern sie können bis in den Nacken und in den Arm ausstrahlen. Meist treten die Schmerzen in der Nacht bzw. beim Sport oder beim Heben eines Gewichts auf. Leidende sind in ihrem Alltag und in ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt.

Als Schulterspezialist steht bei mir die Untersuchung der Bizepssehne bei Patienten an der Tagesordnung

a

Schulterschmerzen lassen sich in akute und chronische Schmerzen unterteilen:

  • Akute Schmerzen treten meistens plötzlich infolge eines Unfalls oder eines Sturzes auf. Beispiele hierfür sind Sehnenrisse, Knochenbrüche oder Luxationen. Auch eine Kalkschulter kann sich mit akuten Schmerzen bemerkbar machen.
  • Chronische Schmerzen entwickeln sich stattdessen schleichend im Laufe der Zeit und sind zu Fehlhaltungen, Verschleiß oder Überlastung zurückzuführen. Sie sind oft hartnäckig und können das Leben von Betroffenen sehr einschränken. Ein Beispiel dafür ist die Arthrose oder die Kalkschulter, die wenn nicht rechtzeitig erkannt und richtig behandelt, sich zusätzlich zur schmerzhaften „Frozen Shoulder“ – Schultersteife – entwickeln kann.  

Chronisch oder akut sind Schmerzen an der Schulter sehr unangenehm und können Leidenden das Alltagsleben sehr einschränken: Selbst das Heben einer Tasse oder kleine Handgriffe können zu schwierigen Aufgaben werden.

Häufige Auslöser von Schulterschmerzen sind Muskelverspannungen, Gelenkabnützung, Sehnenverletzungen aber auch Erkrankungen wie Diabetes mellitus können das Auftreten von Schmerzen in der Schulter begünstigen. Außerdem können Schulterbeschwerden infolge eines Unfalls (Traumas), wie bei einem Sturz auf die Schulter, auftreten.

Typische Symptome sind:

  • Bewegungseinschränkungen: Der Arm lässt sich nicht mehr in allen Ebenen bewegen. Besonders bei Überkopftätigkeiten aber auch kleine Bewegungen im Alltag können zur Herkulesaufgabe werden.
  • Instabilität
  • Kraftverlust: Der Arm lässt sich nicht mehr problemlos heben.
  • Schlaflosigkeit aufgrund von Schmerzen in der Nacht.

Schulterschmerzen sind oft quälend, langanhaltend und ernst zu nehmen. Werden die Beschwerden rechtzeitig erkannt, hilft meist eine konservative Therapie. Wird das gut therapierbare Anfangsstadium übersehen, ist häufig ein chirurgischer Eingriff notwendig. Aus diesem Grund spielt die Früherkennung durch einen erfahrenen Schulterspezialisten eine entscheidende Rolle, um mögliche bleibende Einschränkungen zu vermeiden.

a

Für welche Erkrankungen und Verletzungen ist das Schultergelenk anfällig?

  • Frozen Shoulder – Schultersteife
  • Impingement Syndrom der Schulter
  • Kalkschulter
  • Sehnenrisse oder Sehnenverletzungen
  • Ruptur der Rotatorenmanschette
  • Knochenbrüche
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schulterluxation
  • Bänder- und Muskelverletzungen

Schulterschmerzen können langwierig und schwer behandelbar sein und zu chronischen Bewegungseinschränkungen führen, wenn sie nicht rechtzeitig und korrekt diagnostiziert werden. Nur so können sie richtig behandelt werden. Steht die Diagnose fest, steht dem Patienten eine Reihe verschiedener konservativer und operativer Therapiemöglichkeiten zur Verfügung. Infolgedessen ist es wichtig, sich gleich an einen Spezialisten zu wenden, der die für Sie passende Option vorschlagen kann.

a

a

Ab zum Schulterspezialist

Früherkennung heißt das Zauberwort bei der Behandlung von Schulterbeschwerden, um möglichst die Mobilität aufrecht zu erhalten bzw. wieder zu erlangen. Infolgedessen ist es wichtig, sich gleich an einem Schulter Fachmann zu wenden, der die Ursache der Schulterschmerzen rasch identifizieren kann. Steht die Diagnose fest, wird dann vom Schulterspezialisten die passende Therapie empfohlen. Meist lassen sich Schulterbeschwerden recht gut konservativ behandeln, in einigen Fällen ist aber ein chirurgischer Eingriff unvermeidbar.

a

a

Dr. Ulrich Lanz ist als Schulterexperte Ihr Ansprechpartner bei folgenden Schulterbeschwerden:

  • Schulterschmerzen
  • Frozen Shoulder oder Schultersteife
  • Impingement Syndrom der Schulter
  • Kalkschulter
  • Sehnenrisse oder Sehnenverletzungen
  • Ruptur der Rotatorenmanschette
  • Knochenbrüche
  • Schleimbeutelentzündung
  • Schulterluxation und chronische Instabilität
  • Schulterarthrose

a

Folgende operative Eingriffe werden vom Schulterspezialist Dr. Lanz routiniert durchgeführt:

Arthroskopische Eingriffe 

  • Rekonstruktion der Rotatorenmanschette  
  • Resektionsarthroplastik des AC-Gelenkes
  • Verletzungen der Bizepssehne (SLAP Läsion, Pulleyläsion, etc.)
  • Schulterinstabilitäten (Labrumrefixation / arthroskopischer Latarjet, arthroskopische J-Span Plastik)
  • Schultereckgelenkssprengung akut und chronisch
  • Impingementbehandlung
  • Künstlicher partieller Gelenksersatz
  • Arthrosebehandlung
  • Frozen Shoulder
  • Nervenfreilegungen 

Offene Eingriffe

  • Künstlicher Gelenksersatz (Endoprothese)
  • Muskeltransferoperationen
  • Verletzungen des Sternoclaviculargelenkes
  • Schlüsselbeinfraktur

a