Dr.Ulrich-Lanz_Schulterspezialist-Sportorthopäde-Wien13-Hietzing
Dr.Ulrich-Lanz_Schulterspezialist-Sportorthopäde-Wien13-Hietzing

DR. ULRICH LANZ, IOC DIP PHY

Ihr Spezialist für Schulterchirurgie und Sportorthopädie in Wien

DR. ULRICH LANZ, IOC DIP PHY

Ihr Spezialist für Schulterchirurgie und Sportorthopädie in Wien

Geboren und aufgewachsen in Graz, Österreich, wo ich in meiner Jugend als Eishockeyspieler in der österreichischen Bundesliga und im österreichischen Nationalteam erfolg­reich war.

Die Begeisterung für den Sport führte mich zum Medizinstudium, welches ich in Graz begann. Nach einem Studiensemester in Frankreich wurde ich an der medizinischen Fakultät Wien zum Dr. med. univ. promoviert. Ebenfalls in Wien begann ich nach dem Medizinstudium meine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie, bevor ich ein halbes Jahr in Deutschland verbrachte. 2006 ging es wieder zurück in die österreichische Hauptstadt, um an den bundesweit wichtigsten orthopädischen und unfallchirurgischen Lehrspitälern tätig zu sein. So konnte ich meine Ausbildung zum Facharzt für Orthopädie und orthopädische Chirurgie im Mai 2011 am SMZ-Ost/Donauspital abschließen. 2016 erlangte ich das Zusatzfach Sportorthopädie und gleichzeitig das Diplom für Sportmedizin des internationalen olympischen Komitees (IOC Dip Sp Phy).

Eine Leidenschaft für das Schultergelenk

2010 gewann ich das AGA-Mitek Schulterfellowship und hatte damit die Gelegenheit mit einem der innovativsten und anerkanntesten Schulterchirurgen weltweit, Dr. Laurent Lafosse, ein Jahr im Alps Surgery Institute in Annecy, Frankreich, zu verbringen. Diese Ausbildung ermöglichte es, mir spezielle Fähigkeiten und besonderes Know-how in der Schulterchirurgie im Allgemeinen anzueignen, sowie arthroskopische, minimalinvasive und offene Techniken zu erlernen, die bis heute in Österreich größtenteils einzigartig sind.

Nach meiner Rückkehr aus Frankreich arbeitete ich als Schulterspezialist und Schulterchirurg zuerst im Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien, um bald darauf an das renommierte Orthopädische Spital Wien/Speising berufen zu werden, wo ich bis Ende Juni 2016 als Spezialteamleiter für Schulter ein neues Team aufbauen durfte. Im April 2019 eröffnete ich das Sportorthopädie Zentrum im Herzen von Wien Hietzing.

Als Schulterspezialist…

  • bin ich als Vortragender verschiedenster internationaler Kongresse und Schulter&shyinstruktionskurse tätig,
  • halte national wie international Vorträge, Workshops und Trainings,
  • Publiziere ich u.a. in der höchsten Kategorie der einschlägigen Fachliteratur,
  • Bin ich als Experte beratend für die Firma Arthrex tätig.
  • Des Weiteren war ich Mitglied des Schulterkomitees der deutschsprachigen Arbeitsgemeinschaft für Arthroskopie und Gelenkschirurgie (AGA) und veranstaltete mehrmals jährlich Hospitationstage im Orthopädischen Spital Speising, um mein Wissen an interessierte Kollegen weiterzugeben.
  • Hospitieren regelmäßig junge Kollegen und Kolleginnen aus dem In- und Ausland im Rahmen von Fellowships bei mir im Operationssaal.

Wiederholt im Einsatz als Sportorthopäde, Team- und Verbandsarzt

Seit 2007 betreue ich das öster­­reichische Leichtathletik Nationalteam. Seit 2014 betreue ich das öster­reichische Daviscup Team. Seit 2019 bin ich Turnierarzt des Tennisturniers Erste Bank Open ATP 500.

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

2021_Daviscup-Innsbruck-Finals-Dr.Lanz-Schulterspezialist-Sportorthopäde

Auszeichnungen

  • KURIER-Gütesiegel „Beliebte Ärzte Österreichs 2022, 2021 & 2020“
  • Ehrenmitglied der Innsbrucker Shoulder Society
  • IOC Diploma Sports Physician (IOC-International Olympic Committee) 
  • Verleihung des AGA-Instruktors (AGA-Gesellschaft für Arthroskopie und Gelenkchirurgie) 
  • Aufnahme als Schulterspezialist und Sportorthopäde in Leading Medicine Guide – Ausgewiesene internationale medizinische Experten
Daviscup2018_dr.Ulrich+Lanz+AustralianOpen+Oliver+Marach+Philipp+Oswald

Betreuung Daviscup- und Leichtathletik Nationalteam bei nationalen und internationalen Meisterschaften

  • Oktober 22 – Schulterspezialist und Sportorthopäde Dr. Ulrich Lanz ist als
    offizieller Turnierarzt beim Tennisturnier Erste Bank Open ATP 500 in
    der Wiener Stadthalle, Österreich
  • September 22 – Daviscup Qualifikationen in Tulln, Österreich mit
    Daviscup Teamarzt Dr. Ulrich Lanz
  • Februar 2022 – Daviscup Qualifikationsrunde in Seoul, Südkorea
    mit Daviscup Teamarzt Dr. Ulrich Lanz

(plus 22 weitere)

+ ALLE ANZEIGEN
  • November 2021 – Daviscup Finalturnier in Innsbruck, Österreich mit Dr.
    Ulrich Lanz als Teamarzt
  • Oktober 2021 – Dr. Ulrich Lanz ist als Turnierarzt des Tennisturniers Erste
    Bank Open ATP 500 in der Wiener Stadthalle, Österreich für das komplette
    medizinische Konzept sowie für die Zusammenstellung des Medical Teams
    beim Event zuständig
  • Oktober 2020 – Schulterspezialist und Sportorthopäde Dr. Ulrich Lanz ist
    als offizieller Turnierarzt beim Tennisturnier Erste Bank Open ATP 500 in
    der Wiener Stadthalle, Österreich
  • März 2020 – Dr. Ulrich Lanz begleitet als Daviscup Teamarzt das
    österreichische Daviscup Team in Graz, Österreich
  • Oktober 2019 – Als Turnierarzt betreut Dr. Ulrich Lanz die Spieler
    des Tennisturniers Erste Bank Open ATP 500 in der Wiener Stadthalle,
    Österreich
  • September 2019 – Schulterspezialist Dr. Ulrich Lanz erneut im Einsatz
    als Teamarzt des österreichischen Davis Cup Teams in Espoo, Finland
  • Februar 2019 – Österreichs Davis-Cup Team mit Teamarzt Dr. Ulrich Lanz
    in Salzburg, Österreich
  • September 2018 – Dr. Ulrich Lanz betreut als Teamarzt das
    österreichische Davis Cup Team in seiner Heimatstadt Graz, Österreich
  • April 2018 – Dr. Ulrich Lanz erneut im Einsatz als Teamarzt des
    österreichischen Davis Cup Teams in Moskow, Russland
  • Februar 2018 – Österreichs Davis-Cup-Team mit Teamarzt und
    Schulterspezialist Dr. Ulrich Lanz im Einsatz in St. Pölten (Österreich)
  • September 2017 – Hochstimmung beim Davis-Cup 2017 in Wels,
    Oberösterreich mit Dr. Ulrich Lanz als Teamarzt: das Rot-Weiss-Rote Team
    gewinnt das Daviscup-Duell 4:1 gegen Rumänien
  • August 2017 – Dr. Lanz betreut als Teamarzt die
    österreichischen Leichtathleten bei der IAAF World Championships
  • London 2017 im Olympiastadion in London, Großbritannien
  • Juli 2017 – Dr. Lanz ist als Experte der Sportorthopädie auch Teil des
    MZA Medical Teams, das alle Athleten vor Ort bei der FIVB Beach
    Volleyball World Championships 2017 in Wien, Österreich, unterstützt
  • April 2017 – Österreichs Davis-Cup Team mit Teamarzt und
    Schulterspezialist Dr. Ulrich Lanz in Minsk, Weißrussland
  • Juli 2016 – Österreichs Davis-Cup-Team mit Teamarzt Dr. Ulrich Lanz im
    Einsatz in der Ukraine
  • März 2016 – Schulterspezialist OA Dr. Ulrich Lanz ist erneut als Davis Cup
    Teamarzt mit der österreichischen Mannschaft bestehend aus Kapitän
    Stefan Koubek, Dominic Thiem, Gerald Melzer, Dennis Novak und
    Alexander Peya unterwegs. Dieses Mal in Guimaraes, Portugal
  • August 2015 – OA Dr. Ulrich Lanz betreut die österreichische Mannschaft
    bei der 15. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Peking, China
  • Juli 2015 – OA Dr. Ulrich Lanz folgt erneut als Teamarzt das SIMACEK
    Austrian Davis Cup Team in der zweiten Runde der Europa/Afrika-Zone in
    Kitzbühel, Österreich, gegen die Niederlande.
  • März 2015 – OA Dr. Ulrich Lanz wieder im Einsatz als Teamarzt des
    österreichischen Davis Cup Teams in Örebro, Schweden
  • September 2014 – OA Dr. Ulrich Lanz betreut als Teamarzt das
    österreichische Davis Cup Team mit Jürgen Melzer, Martin Fischer, Philipp
    Oswald und Alexander Peya in Valmiera bei Riga, Lettland
  • März 2014 – Schulterspezialist und Sportorthopäde OA Dr. Ulrich Lanz
    betreut als Teamarzt die österreichische Mannschaft bei der Leichtathletik-
    Hallenweltmeisterschaften 2014 in Sopot, Polen
  • März 2010 – Dr. Ulrich Lanz als ÖLV Teamarzt bei der Leichtathletik WM in
    Doha, Katar
Schulterchirurg-Sportorthopäde-Dr-Ulrich-Lanz-Wissenschaftlicher-Vortrag-AGA

Tagungen und Kongresse

  • Dezember 22 – Salzburger Schulterforum – Salzburg (Österreich)
  • Juni 22 – Konservative Schmerztherapie und Stoßwellentherapie 5.0 – Wien (Österreich)
  • Juni 22 – Nice Schulterkurs 2022 – Nice (Frankreich)

(plus 27 weitere)

+ ALLE ANZEIGEN
  • Mai 22 – Das Schulter Update: Techniken der Wahl in der Sportmedizin –
    Kitzbühel (Österreich)
  • März 22 – Fokus Schulter – Expertenmeeting inkl. Hands-on Workshop,
    Vortragender und Instruktor – Linz (Österreich)
  • März 22 – Kongresstage Orthopädie 2022, Schulterchirurgie – Linz
    (Österreich)
  • September 21 – AGA Kongress – Innsbruck (Österreich)
  • Juni 21 – Konservative Schmerztherapie 5.0 – Wien (Österreich)
  • Februar 2020 – Paris Shoulder Symposium – Paris (Frankreich)
  • Dezember 2019 – Salzburger Schulterforum – Salzburg (Österreich)
  • November 2019 – ESSKA Speciality Days – Madrid (Spanien)
  • Juni 2019 – 34. Jahreskongress der GOTS – Salzburg (Österreich)
  • Juni 2019 – 8th Annecy Live Surgery , International Shoulder Advanced
    Course – Annecy (France)
  • Mai 2019 – 35. Jahrestagung der Österreichischen Gesellschaft für
    Orthopädie und orthopädische Chirurgie – Wels (Österreich)
  • April 2019 – 9th M.O.R.E. International Symposium – Lugano (Schweiz)
  • Dezember 2018 – Salzburger Schulterforum – Salzburg (Österreich)
  • Dezember 2018 – 2018 Advanced Shoulder Academy – Zürich (Schweiz)
  • November 2018 – 13. Hannoveraner Arthroskopie- und Gelenkkurs –
    Hannover (Deutschland)
  • Mai 2018 – Nice Schulterkurs 2018 – Nice (Frankreich)
  • April 2018 – Live – OP beim 1st Shoulder live surgery course in Jordan –
    Amman (Jordanien)
  • November 2017 – Salzburg Schulterforum – Salzburg (Österreich)
  • November 2017 – The Combined 20th Panarab Orthopaedic Association
    Conference and the 11th International Conference of the Jordanian
    Orthopaedic Association (JOA) in Amman (Jordanien)
  • September 2017 – AGA Kongress München – München (Deutschland)
  • Juni 2017 – Live – OP vor 724 Teilnehmern beim 7th Annecy Live Surgery
    2017 – International Shoulder Advanced Course, Annecy (Frankreich)
  • März 2017 – 20. GOTS Treffen Österreich „Herausforderung Sportmedizin –
    Back into action, back to sports“, Bad Mitterndorf (Österreich)
  • November 2016 – Salzburg Schulterforum – Salzburg (Österreich)
  • Oktober 2016 – Teilnahme und Vortrag am Naples Arthrex Schulterkurs in
    Naples (Florida- US)
  • September 2016 – AGA Kongress Basel – Basel (Schweiz)
  • Juni 2016 – AGA Akademie Kurs – Berlin (Deutschland)
  • Juni 2016 – Schulterkurs Nice – Nice (Frankreich)
nick-hillier-QsBTYwxjzUU-unsplash

Publikationen und Vorträge

CURRENT CONCEPTS

  • L. Lafosse, U. Lanz, R. Gobezie: “Arthroscopic Subscapularis Repair – How I do it” Shoulder Concepts 2010, Arthroscopy and Arthroplasty, edited by Pascal Boileau, pg. 325-326 Nice Shoulder Course 2010

PAPERS

  • Doktorarbeit: “The M/G Unicondylar Knee, 7 To 10 Year Follow-up, Survival Analysis and Examination Of The Subjective Quality Of Life”

(plus 45 weitere)

+ ALLE ANZEIGEN
  • Schanda JE, Eigenschink M, Laky B, Schwinghammer A, Lanz U,
    Pauzenberger L, Heuberer PR. „Rotator Cuff Delamination Is Associated With
    Increased Tendon Retraction and Higher Fatty Muscle Infiltration: A
    Comparative Study on Arthroscopy and Magnetic Resonance
    Imaging.“ Arthroscopy. 2021 Dec 28:S0749-8063
  • Audigé L, Schwyzer HK; „Shoulder Arthroplasty Core Event Set (SA CES)
    Consensus Panel, Durchholz H., „Core set of unfavorable events of shoulder
    arthroplasty: an international Delphi consensus process.“ J Shoulder Elbow
    Surg. 2019 Nov; 28(11):2061-2071. doi: 10.1016/j.jse.2019.07.021.Epub 2019
    Sep
  • Ulrich Lanz, MD, Robert Fullick, MD, Vito Bongiorno, MD, Bertrand
    Saintmard, MD, Cedric Campens, MD, Laurent Lafosse, MD, „Arthroscopic
    repair of large subscapularis tendon tears: 2 to 4 year clinical and
    radiographic outcomes.“ Arthroscopy. 2013 Sep;29(9):1471-8
  • Lafosse L, Piper K, Lanz U., „Arthroscopic suprascapular nerve release:
    indications and technique“. J Shoulder Elbow Surg. 2011 Mar;20(2 Suppl):S9-
    13.
  • Lafosse L, Lanz U, Saintmard B, Campens C. „Arthroscopic repair of
    subscapularis tear: Surgical technique and results“. Orthop Traumatol Surg
    Res. 2010 Dec;96(8 Suppl):S99-108
  • U. Lanz, E. Thomas, A. Engel. „Verletzungen des ulnokarpalen Komplexes
    (TFCC): Anatomie, Verletzungsmechanismus, Diagnostik und
    Therapie.“ Österreichisches Journal für Sportmedizin 2007 Mar.; 37(1):15-20
  • Bock P, Lanz U, Kröner A, Grabmeier G, Engel A. „The Scarf osteotomy: a
    salvage procedure for recurrent hallux valgus in selected cases“. Clin Orthop
    Relat Res. 2010 Aug; 468(8):2177-87. doi: 10.1007/s11999-010-1363-z. Epub
    2010 May 22.

Symposien

  • Arthroscopic Latarjet-Lafosse: Annecy ́s perspective. Ulrich Lanz XIII.
    Jornadas Orthop., Univ.-Klinik S. Joao Porto/Portugal April 2013
  • Subscapularis – New Classification and Its Advantages. Ulrich Lanz XIII.
    Jornadas Orthop., Univ.-Klinik S. Joao Porto/Portugal April 2013
  • Nervous Structures of The Shoulder – Evaluation and Arthroscopic
    Treatment. Ulrich Lanz XIII. Jornadas Orthop., Univ.-Klinik S. Joao
    Porto/Portugal April 2013
  • Vermeidung von Überlastungen und Früherkennung von Verletzungen in
    der Leichtathletik anhand ausgewählter Beispiele, Ulrich Lanz, 3. ÖLV
    Leistungssportkonferenz 10/2013 Linz
  • Augmentation Technique in Cuff Augmentation. Ulrich Lanz, 16th Vienna
    Arthroscopy Forum 2013
  • Arthroscopic Latarjet Procedure. Ulrich Lanz, 16th Vienna Arthroscopy
    Forum 2013
  • Arthroscopic Nerve Release in The Shoulder: How, When, and Why. Ulrich
    Lanz, Austrian Shoulder Symposium Vienna 2013
  • Arthroscopic Repair of Large Subscapularis Tears. Ulrich Lanz, Austrian
    Shoulder Symposium Vienna 2013
  • 5-10 Jahresergebnisse nach arthroskopischer Bankartoperation – Einfluss
    der Größe des Glenoiddefektes. Werner Anderl, Ulrich Lanz, Philipp
    Heuberer, Georg Brandl, Brenda Laky; Salzburger Schulterforum Dezember
    2012 (Salzburg)
  • Arthroskopische Darstellung von Nervenstrukturen der Schulter – wie geht
    das und wann macht es Sinn? Ulrich Lanz; Deutscher Kongress für
    Orthopädie und Unfallchirurgie (DKOU), Oktober 2012 (Berlin)
  • Mid-term results after revision surgery following acromioclavicular joint
    resection. Ulrich Lanz; SECEC September 2012 (e-Poster, Dubrovnik)
  • Mittelfristige Ergebnisse der Revisionsoperationen nach Resektion des
    Acromioclaviculargelenkes. Ulrich Lanz, Philipp Heuberer, Gabriele
    Kiesselbach, Brenda Laky, Bernhard Kriegleder, Werner Anderl; 29. AGA
    September 2012 (Zürich)
  • Arthroskopischer partieller Kalottenersatz – Indikation und Technik. Ulrich
    Lanz, Werner Anderl; 29. AGA September 2012 (Zürich)
  • Radiographic And Clinical One-Year Outcome Evaluation After All-
    Arthroscopic Implant-Free, Iliac Crest Bone Grafting. Ulrich Lanz, Bernhard
    Kriegleder, Philipp R. Heuberer, Georg Brandl, Brenda Laky, Werner Anderl;
    SECEC September 2012 (Dubrovnik)
  • Arthroscopic Partial Humeral Head Prosthesis. Ulrich Lanz, Werner Anderl;
    ArthroLondon, September 2012 (London)
  • Arthroskopische ventrale Schulterstabilisierung – Standardtechniken und
    moderne Konzepte in der arthroskopischen Schulterchirurgie. Ulrich Lanz;
    AGA-Akademiekurs in Zusammenarbeit mit dem Centrum für
    Muskuloskeletale Chirurgie und dem Fächerverbund Anatomie, Charité –
    Universitätsmedizin Berlin Juni 2012 (Berlin)
  • Knorpelschäden – arthroskopische und offene Therapie –
    Standardtechniken und moderne Konzepte in der arthroskopischen
    Schulterchirurgie. Ulrich Lanz; AGA-Akademiekurs in Zusammenarbeit mit
    dem Centrum für Muskuloskeletale Chirurgie und dem Fächerverbund
    Anatomie, Charité – Universitätsmedizin Berlin Juni 2012 (Berlin)
  • All-arthroscopic Repair of large subscapularis tears: 2 to 4 years clinical and
    radiographic outcomes. Ulrich Lanz, L. Lafosse; 27. Jahreskongreß der GOTS,
    Juni 2012, Salzburg
  • Posttraumatische Arthrose. Ulrich Lanz, Werner Anderl; 19. Jahreskongress
    der Deutschen Vereinigung für Schulter- und Ellenbogenchirurgie (DVSE)
    Mai 2012 (Berlin)
  • Partial Eclipse Prosthesis. Ulrich Lanz, Werner Anderl; III. International
    Cadaver Course on Surgery of the Shoulder, February 2012 (Innsbruck)
  • Eclipse Prosthesis. Ulrich Lanz, Werner Anderl; III. International Cadaver
    Course on Surgery of the Shoulder, February 2012 (Innsbruck)
  • Anatomie des Schultergürtels; Arthroskopische Zugangswege zur Schulter;
    Chirurgische Behandlung von Rotatorenmanschettenläsionen. Knöcherne
    Anatomie, Anatomie der Weichteile, Funktionen der der Muskelgruppen,
    scapulothorakaler Rhythmus, Bildgebung der normalen Schulteranatomie.
    Ulrich Lanz, Ausbildungsseminar Schulter der österreichischen Gesellschaft
    für Orthopädie (ÖGO), Jänner 2012 (Salzburg)
  • Arthroskopische Schulterchirurgische Methoden, Zugangswege und
    Indikationen. Ulrich Lanz, Ausbildungsseminar Schulter der österreichischen
    Gesellschaft für Orthopädie (ÖGO), Jänner 2012 (Salzburg)
  • Chirurgische Behandlung von Rotatorenmanschettenläsionen. Ulrich Lanz,
    Ausbildungsseminar Schulter der österreichischen Gesellschaft für
    Orthopädie (ÖGO), Jänner 2012 (Salzburg)
  • All-arthroscopic Repair of large subscapularis tears: 2 to 4 years clinical and
    radiographic outcomes. Ulrich Lanz, L. Lafosse; 28. AGA Kongreß,
    September 2011, Regensburg
  • Arthroscopic Subscapularis Repair – How I do it . L. Lafosse, U. Lanz, R.
    Gobezie. Nice Shoulder Course 2010
  • How do I decide – Single or Double Row L. Lafosse, U. Lanz. Naples
    International Shoulder Course (NISC) 2010
  • Computerassistierte Navigation versus konventioneller Knieendoprothetik.
    Ein Vergleich der radiologischen Ergebnisse. U. Lanz, C. Berger, A. Engel
    Scientific Meeting (Tour Orthopädie) of the Austrian Orthopaedic Society”
    12th of September 2008, Klagenfurt
  • Mittelfristige Ergebnisse des arthroskopischen Debridements bei
    Verletzungen des ulnocarpalen Komplexes (TFCC) – ein 4- bis 8-Jahres
    follow-up. U. Lanz, E. Thomas, A. Engel 25th sccientific meeting of the
    German Speaking Association of Arthroscopy (AGA), 25th – 27th September
    2008, Interlaken, Switzerland
  • Langzeitergebnisse der SCARF – Osteotomie. U. Lanz, P. Bock, A. Engel; 29th
    scientific meeting of the Austrian Orthopaedic Society in Vienna 14th –
    16th of June 2007
  • Hallux valgus Rezidiv nach Keller-Brandes. Die SCARF Osteotomie als
    Revisionseingriff; P. Bock, U. Lanz, A. Engel, 29th scientific meeting of the
    Austrian Orthopaedic Society in Vienna 14th – 16th of June 2007
  • 10-Jahresergebnisse der zementierten unikondylären Halbschlittenprothese
    Typ Miller/Galante bei medialer Gonarthrose; M. Pallamar, M. Akta, U. Lanz,
    W. Schneider, C. Wurnig, K. Knahr, 29th scientific meeting of the Austrian
    Orthopaedic Society in Vienna 14th – 16th of June 2007
  • Die Arthroskopie des Handgelenkes, eine minimalinvasive Therapieform des
    Handgelenkschmerzes. E. Thomas, U. Lanz, A. Engel, Symposium of the
    Austrian Orthopaedic Society, 2nd of December 2006,Vienna
  • Langzeitergebnisse subcutaner Strecksehnenausrisse G. Neubauer, U. Lanz,
    M. Liska, Ch. Pezzei, M. Leixnering, 47th Symposium of the German Study
    Group of Hand Surgery (DAH) 14th – 16th of September 2006, Bad
    Wiessee, Germany
  • Langzeitergebnisse der konservativ behandelten knöchernen
    Strecksehnenausrisse des Fingerendgliedes der dreigliedrigen Finger, G.
    Neubauer, U. Lanz, M. Liska, Ch. Pezzei, M. Leixnering, 47th Symposium of
    the German Study Group of Hand Surgery (DAH) 14th – 16th of September
    2006, Bad Wiessee, Germany
  • Literaturübersicht der Indikationen zur Handverschmälerung gegenüber der
    Amputation im Grundgliedbereich U. Lanz, Ch. Pezzei. 47th scientific
    meeting of the Austrian Surgery Society 15th – 17th June 2006
  • Erste Ergebnisse und Erfahrungen mit der Inversen Delta
    Schulterendoprothese nach Grammont; M. Wlk, U. Lanz, C. Krasny, N.
    Aigner, W. Freilinger, C. Wurnig, 27th scientific meeting of the Austrian
    Orthopaedic Society in Graz 19th -21st of June 2003
  • Nachuntersuchungsergebnisse des Miller/Gallante Halbschlittens mit
    Evaluierung der Lebensqualitätsparameter unter Verwendung der Womac
    und SF 36 Bögen; J. Sailer, U. Lanz, Ch. Wurnig, 27th scientific meeting of
    the Austrian Orthopaedic Society in Graz” 19th -21st of June 2003

DR. ULRICH LANZ IST BEKANNT AUS

DR. ULRICH LANZ IST BEKANNT AUS


Haben Sie Schulter­beschwerden?
Kontaktieren Sie mich.